Adafruit RGB Positive 16×2 LCD+Keypad Kit für Raspberry Pi

So mein Adafruit RGB Positive Display ist Angekommen.Hab im Internet einfach nach einem Bild gesucht und habe es ohne

Schaltplan aufgebaut. Hatt auch wunderbar funktioniert und das in 45min!

20140703_170256

Und nach dem Auspacken …

20140703_170744

So jetzt geht es los, Lötkolben an!

20140703_171431

20140703_172006

Jetzt die Restlichen Teile verlöten,unter anderem der Portexpanter,

die Taster,Widerstände und das Display selbst.

20140703_182515

So endlich geschafft alles verlötet :)

20140703_182826

So wir das Display aufstecken müssten eine Reihe  schwarzer Balken.

Zu Sehen sein,dann haben wir alles Richtig gemacht.

Mehr ist noch nicht zu sehen da die Software fehlt um das

Display anzusteuern. Hier in diesem Beispiel habe ich eine Internet

Radio Software sowie ein Fremdscript installiert. So jetzt geht es zur Software

über.

Als erstes Installieren wir Mpd

sudo apt-get install mpd mpc python-mdp

Falls noch nicht vorhanden installieren wir noch die Pakete für den I²-Bus

sudo apt-get install python-smbus

sudo apt-get install i2c-tools

Danach installieren wir das Script das dann das Display steuert

wget www.bobrathbone.com/raspberrypi/packages/radiod_3.8_armhf.deb

sudo dpkg -i radiod_3.8_armhf.deb

Jetzt wählen wir den Displaytype aus in meinem Fall ,,5,,

Danch machen wir einen restart und starten

sudo reboot

sudo service radiod start

Wenn das funktioniert hatt fügen wir den Dienst in den Autostart ein

sudo update-rc.d radiod enable

So falls euch der Sound nicht ausreicht hier eine kleine Anleitung um eine externe USB Soundkarte zu installieren

sudo nano /etc/mpd.conf

Dann audio_output suchen und device “hw:0,0 zu device “hw:1,0 ändern

Zum Schlussmachen wir einen Restart und es sollte funktionieren

sudo /etc/init.d/mpd restart

~Mathias~

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.