Raspberry Pi – Passwort vergessen

 

Ich habe mein Passwort vergessen. Aber keine Sorge es muss keine Neuinstallation gemacht werden. Als Erstes nehmen wir uns die MicoSD-Karte und Stecken sie in unseren Kartenleser.
Jetzt müssen wir die cmdline.txt Datei auf unsere MicoSD-Karte bearbeiten. Ich benutze dazu Notepad++. Wir fügen einfach ein:

datei bearbeiten

init=/bin/sh

Am Ende der Zeile ein und speichern die Änderung ab. Jetzt müssen wir die MicoSD-Karte wieder in den RaspberryPi stecken und per HDMI einen Monitor sowie eine USB-Tastatur anschließen. Und starten. Nach wenigen Augenblicken müsse es so in etwa aussehen:

bootzeile

mount -o remount,rw /
passwd pi

Danach werdet Ihr nach einem neuen Passwort gefragt. Zweimal eingeben und mit ENTER bestätigen.
Damit jetzt die Änderungen übernommen werden und wir wieder zum Login kommen, müssen wir noch folgende Befehle eingeben.

sync
exec /sbin/init

Danach können wir den RaspberryPi herunterfahren. Und die Mico-SD-Karte wieder in den Kartenleser stecken. jetzt müssen wir nur noch die Änderung der Datei cmdline.txt wieder rückgängig machen.
Wir entfernen jetzt einfach wieder den markierten Bereich und speicher wieder ab.

datei bearbeiten

So das wäre geschafft wir können uns jetzt wieder normal einloggen und weiterarbeiten 😉

 

~lg. Mathias ~

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.