Raspberry Pi – NoIR Camera in Dummy-Gehäuse

 

Mir Kamm die Idee meine Raspberry Pi NoIR Cam mit dem IR-Ring in eine Kamera Attrappe einzubauen.
Gesagt getan 😉

Folgende Material wird benötigt:

Wasserdichte Kamera Attrappe
Infrarot-Baugruppe mit 36 IR-Leds
Raspberry Pi NoIR Kamera-Modul
Raspberry Pi 3 Model B
MicoSD 16GB
MT3608 DC-DC Step Up Power Modul
MicoUSB Verlängerung oder Netzteil direkt verlöten
MicoUSB Netzteil 5V 2000mA
Netzwerkleitung Slim 10m
Litzenkabel 0,14mm²

Verwendetes Werkzeug:

kleiner Kreunzschraubenzieher
Lötkolben + Lötzinn
Seitenscheider
Heißklebepistole
Puksäge

 

20151113_092731---Kopie

 

Als Erstes habe ich das Ganze Gehäuse auseinandergenommen. Die IR-Attrappe einfach entnehmen dazu die Schrauben lösen.
Dann habe ich mir den Infrarot-Baugruppe genommen und die Ränder mit einem Seitenschneider gekürzt, bis sie in den schwarzen Ring passen. Vorsicht nicht die Leiterbahnen beschädigen.
Dann habe ich das NoIR Kameramodul mit Heißkleber die Kamera mittig in den Infrarot-Baugruppering geklebt. Dann habe ich mir von der Attrappe das Objektiv genommen und auf 2 cm gekürzt habe dazu die Puksäge genommen. Die Fakelinse einfach mit dem Fingerrausdrücken. Dann die Objektiv-Hülse mittig auf die Kamera mit Heißkleber drücken. Dann das Ganze wider verschrauben. Sollte da so aussehen:

 

20151113_111729

 

Als nächstes Sägen wir die Rückblende an damit wir das Netzteilkabel und das Netzteilkabel durchstecken können.
Oder wir scheiden den Stecker vom Netzteil ab und benutzen einen WLAN-Stick dann können wir uns das sparen.
20151113_111732

 

So jetzt müssen wir nur noch alles Zusammenlöten. Ich habe hier mal Anschlussplan erstellt.

 

Anschlussplan RaspberryPi Cam Dummy
Dann müssen wir nur noch das Image für die Kamerasoftware hier herunterladen und auf die MicoSD-Karte schreiben.
Zum Schluss wieder alles zusammen Bauen und testen 😉 Hier meine Kamera im Einsatz:

 

Hier die nachträglich von Euch gewünschte Testbilder:

 

~ lg. Mathias ~

 

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.