FHEM Max! Heizungssteuerung

Ich habe mir mal ein kleines Paket gekauft bestehend aus einer eQ-3 Max! Cube LAN Gateway
und einem Heizungsstellventil  gekauft um es mit meinem Raspberry Pi  auf dem FHEM läuft zu steuern.

Als erstes entfernen wir den alten Ventilkopf mit einer Wasserpumpenzange.

Durch die Elektronische Regelung fällt auch der teuere Hytraulicher abgleich weg.

Hier zu sehen das alte Termostort mit einstellbarem Abgleich.

20140823_135626

So als nächstes Schrauben wir das neue Termostart dann den Heizkörper.

20140904_130303

 

Jetzt müsste das Display folgendes Anzeigen:

20140904_130142

Jetzt müssen wir das Termostart noch Adjustieren das

Funktioniert Automatisch wenn der erste Vorgang abgeschlossen

ist muss der zweite Durchgang mit der Boostaste bestätigt werden.

20140904_131246

Wenn dies Abgeschlossen ist müsste die Anzeige so Aussehen:

20140904_132005

Wir können jetzt schon den Heizkörper Manuell regeln mit

dem Drehrad auserdem können wir die Boost-Funktion benutzen.

Um das jetzt mit dem Cube zu verbinden müssen wir das Termostart

noch Anlerenen. Als erstes nehmen wir uns die CD vom Cube und

installieren sie auf unserem PC. Der Cube wird mit dem mitgeliefertem

USB-Netzgerät mit einer Steckdose verbunden und das LAN-Kabel wird

mit dem Router oder Switsch verbunden. Falls der Router nicht Zentral

im Haus steht kann auf ein Powerline-Adapter zurückgegriffen werden.

Dann starten wir jetzt das Programm. In meinem Fall habe ich ein MD-Cube

was aber identisch mit dem ELV Programm ist. Nur halt ein anderes Label.

Dann lernen wir das Temostart an in dem wir diese zwei Tasten drücken:

20140904_134054

Jetzt müsste er sich im Programm zweigen. Und auf

dem Termostart ein Funksignal zeigen. Auserdem kann

jetzt auf Auto umgestellt werden. Als nächstes verknüpfen

wir den Cube noch mit FHEM. Das machen in dem wir fogenden

Eintrag in fhem.cfg einfügen:

define ml MAXLAN 192.168.178.299

Die IP-Adresse muss natürlich doch euere Cube IP ersetzt werden.

Dann machen wir nach dem Speichern einen Restart von FHEM:

shutdown restart

Jetzt müsste in FHEM ein Reiter MAX auftauchen. Somit ist jetzt der Cube mit FHEM verbunden.

~ lg. Mathias ~

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.